Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG in Erkrath

Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG

Heinrich-Hertz-Str. 7
40699 Erkrath

Telefon: +49 211 929689-0
Telefax: +49 211 929689-29
E-Mail: info@immo-schwarze.de
www.immo-schwarze.de

Aktuelles

07August

07.08.2014 - Baubranche: BSB warnt vor verbraucherfeindlichen Klauseln in Bauverträgen

Unausgewogene Bauverträge mit verbraucherfeindlichen Vertragsklauseln benachteiligen Bauherren, bergen wirtschaftliche Risiken und führen zu Rechtsunsicherheit am Bau, wie der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) anlässlich seiner aktuellen Studie "Verbraucherfeindliche Klauseln in Bauverträgen" mitteilt.
Wie die gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation erklärt, wurden von ihr bisher 350 verbraucherfeindliche Vertragsklauseln erfolgreich abgemahnt, zwölf einstweilige Verfügungen konnten erzielt werden und 24 Hausanbietern wurde die weitere [...]

weiterlesen


06August

06.08.2014 - Baubranche: VPB: Bußgeld für fehlerhafte Immobilienanzeigen erst 2015

Die seit 1. Mai 2014 geltende neue Energieeinsparverordnung EnEV 2014 macht es Immobilienverkäufern und -vermietern zur Pflicht, in Immobilienanzeigen bestimmte Kennzahlen zum Energieverbrauch zu nennen, damit der potenzielle Käufer oder Mieter eine klare Vorstellung vom Energieverbrauch des neuen Zuhauses bekommt.
Der Verband Privater  Bauherren (VPB) weist darauf hin, dass die laut EnEV 2014 vorgesehenen Bußgelder von [...]

weiterlesen


05August

05.08.2014 - Energieeffizienz: Verivox: Strompreise im ersten Halbjahr trotz höherem Wettbewerb gestiegen

Wie das unabhängige Verbraucherportal Verivox mitteilt, hat es auch im ersten Halbjahr 2014 einen regen Wettbewerb auf dem deutschen Strommarkt gegeben, und die Anzahl der Anbieter, die ihr Versorgungsgebiet ausweiten, steigt.
Im Vergleich zum Januar mit 626 externen Anbietern, waren es laut Verivox im Juli bereits 643 Anbieter. Somit versorgten in der ersten Jahreshälfte 1.091 Anbieter [...]

weiterlesen


04August

04.08.2014 - Mieten & Vermieten: Mietrecht: Eingepflanzte Hecke wird Teil des Grundstückes

Pflanzen, die vom Mieter auf dem gemieteten Grundstück vor Jahren eingesetzt wurden und nicht mehr ohne Weiteres bewegt werden können, werden zum wesentlichen Bestandteil des Grundstückes und zum Eigentum des Vermieters, wie das Landgericht Detmold entschied (AZ 10 S 218/12).
Ein Grundstücksmieter, der seinerzeit eine Thuja-Hecke als Sichtschutz gepflanzt hatte, forderte vom Vermieter Schadensersatz wegen Beschädigung [...]

weiterlesen


01August

01.08.2014 - Immobilienkauf: wohnen im eigentum: WEG-Reform für Experten, nicht für Eigentümer

Gut gemeint, Thema verfehlt - so beurteilt der Verbraucherschutzverein wohnen im eigentum e.V. die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes von 2007. Zwar habe die Reform wichtige Fortschritte gebracht, sei jedoch grundlegende Strukturprobleme nicht angegangen.
Laut wohnen im eigentum berücksichtigt die WEG-Reform beispielsweise die im Laufe der letzten Jahrzehnte veränderten Willensbildungsprozesse in WEGs nicht ausreichend. In großen Anlagen mit [...]

weiterlesen


31Juli

31.07.2014 - Wirtschaft & Politik: Mindestlohn birgt Haftungsrisiken für Wohnungseigentümergemeinschaften

Das Mindestlohngesetz hilft zwar Arbeitnehmern in schlecht bezahlten Branchen, bringt jedoch auch Haftungsrisiken für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) mit sich, wie der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) bekanntgibt.
Das ab Januar 2015 geltende Gesetz betrifft laut DDIV auch Wohnungseigentümergemeinschaften und einzelne Eigentümer, die durch ihren Verwalter Unternehmen mit Handwerksarbeiten oder anderen Dienstleistungen beauftragen. Die WEG bzw. der einzelne Eigentümer, [...]

weiterlesen


30Juli

30.07.2014 - Baubranche: VPB: Vertragliche Zusicherung von Plänen und Berechnungen wichtig

Wer ein Haus baut, braucht Pläne: Statik, Energieberechnung, Baupläne, Bewehrungspläne und vieles mehr. Wie der Verband Privater Bauherren (VPB) jedoch feststellt, bekommt längst nicht jeder Bauherr seine Pläne auch tatsächlich ausgehändigt.
Zwar muss ein Bauherr zu jedem Zeitpunkt nachweisen können, dass sein neues Heim kein geltendes Recht verletzt, aber ein Schlüsselfertiganbieter ist gesetzlich nicht gezwungen, die [...]

weiterlesen


29Juli

29.07.2014 - Energieeffizienz: BMWI: Kontinuierlicher Netzausbau ein Muss für erfolgreiche Energiewende

Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist der Netzausbau die Achillesferse der Energiewende. Wie das Ministerium bekannt gibt, wird der Umstieg der Energieversorgung von konventioneller auf erneuerbare Erzeugung erhebliche Veränderungen in der Netzstruktur zur Folge haben. Angetrieben werden diese verstärkt vom zunehmenden Stromtransport auf Übertragungsnetzebene von Nord nach Süd sowie durch eine vermehrte dezentrale [...]

weiterlesen


28Juli

28.07.2014 - Nachbarschaftsfragen: Streitwertbemessung bei Klage auf Verwalterzustimmung zum Verkauf

Bei einer Klage auf Erteilung der Zustimmung des Verwalters zu einem Wohnungsverkauf hängt der Streitwert vom beabsichtigten Kaufpreis ab, wie das Oberlandesgericht München urteilte (AZ 32 W 681/14 WEG).
Die Eigentümer einer Wohnung hatten vor, diese zu einem Preis von 185.000 Euro zu verkaufen, benötigten dafür laut Gemeinschaftsordnung jedoch die Zustimmung des Verwalters. Dieser hatte den [...]

weiterlesen


25Juli

25.07.2014 - Guter Rat: Haus & Grund: Zuhause in der Urlaubszeit vor Einbruch schützen

Mehr als 400 Wohnungseinbrüche täglich mit einer Beute von über 420 Millionen Euro - diese Zahlen nennt der Hauseigentümerverband Haus & Grund Deutschland für das Jahr 2013 und rät deshalb Sommerurlaubern, Haus oder Wohnung vor der Abreise effizient vor Einbrechern zu schützen.
Wenn Freunde oder Nachbarn regelmäßig den Briefkasten leeren, lenkt dies ebenso von der Abwesenheit [...]

weiterlesen


24Juli

24.07.2014 - Immobilienkauf: Finanztest: Immobiliensuche in der Nachbarschaft lohnt sich

Eigenheiminteressenten, die eine Immobilie zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage erwerben möchten, sollten sich auch in der Nachbarschaft umsehen, rät Stiftung Warentest. Deren Zeitschrift Finanztest hat für ihre Untersuchung zu Immobilienpreisen Zahlen vom Verband der deutschen Pfandbriefbanken ausgewertet und herausgefunden, welche Preise 2013 tatsächlich gezahlt wurden.
Das Ergebnis von Finanztest belegt, dass die Kaufpreise für Immobilien in [...]

weiterlesen


23Juli

23.07.2014 - Baubranche: VPB warnt: Hohe Risiken für Bauherren aufgrund überzogener Zahlungspläne

Die meisten Bauherren unterschätzen die Bedeutung des Zahlungsplanes, wie der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) mitteilt. Laut Verband unterzeichnet die Mehrheit der Bauherren einen überzogenen Zahlungsplan und muss deshalb schon von Baubeginn an unfreiwillig Vorkasse leisten. Eine aktuelle Studie des Verbands hat herausgefunden, dass ganze 89 Prozent der Bauunternehmen überhöhte Vorauszahlungen fordern.
Bauverträge sowie Zahlungspläne sind [...]

weiterlesen


22Juli

22.07.2014 - Energieeffizienz: BSW-Solar: Änderungen für Solarstromerzeuger ab August in Kraft

Nachdem die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) auch den Bundesrat passiert hat, gelten ab August 2014 diverse Änderungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) informiert Solarstrom-Erzeuger deshalb, worauf sie zukünftig achten müssen.
Wer selbst erzeugten Strom aus einer neuen Solarstromanlage selbst nutzen will, muss darauf grundsätzlich 40 Prozent der EEG-Umlage abführen, wobei ein fließender [...]

weiterlesen


21Juli

21.07.2014 - Mieten & Vermieten: BGH: Bei längerem Auslandsaufenthalt Recht auf Untervermietung

Muss ein Mieter aus beruflichen Gründen für längere Zeit ins Ausland und will Teile seiner Wohnung in der Zwischenzeit untervermieten, muss der Vermieter Schadensersatz leisten, wenn er die Erlaubnis pflichtwidrig verweigert, wie der BGH jetzt urteilte (AZ VIII ZR 349/13).
Während eines seit 2001 bestehenden Mietverhältnisses für eine Dreizimmerwohnung hatte einer der Mieter ab 2010 eine [...]

weiterlesen


18Juli

18.07.2014 - Marktdaten: Holz im Trend: Holzbauquote bei deutschen Wohngebäuden 15,2 Prozent

Mit einem Anteil von 15,2 Prozent konnte die Quote der in Holzbauweise errichteten Wohngebäude in Deutschland auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden, berichtet die Berufsorganisation Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister anlässlich der Veröffentlichung ihres Lageberichtes 2014 und kommt zu dem Schluss, dass das Wohnen in nachhaltigen Holzhäusern nach wie vor einen hohen Stellenwert [...]

weiterlesen


Immobilien-Nachrichten

  • 26.05.2019

    Ohne Kapital ins Eigenheim

    weiterlesen
  • 25.05.2019

    Städte kaufen deutlich mehr Wohnungen

    weiterlesen
  • 20.05.2019

    Das steckt hinter dem Genehmigungsstau am Bau

    weiterlesen

Bewerten Sie Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG