Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG in Erkrath

Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG

Heinrich-Hertz-Str. 7
40699 Erkrath

Telefon: +49 211 - 92 96 89 0
Telefax: +49 211 - 92 96 89 29
E-Mail: info@immo-schwarze.de
www.immo-schwarze.de

Aktuelles

17Januar

Facility Management: WEG-Jahresabrechnung darf nur Werte geeichter Zähler verwenden

Bei der Verteilung der Heiz- und Wasserkosten in der Jahresabrechnung darf der Verwalter einer WEG keine Werte nutzen, die mit ungeeichten Zwischenzählern gemessen wurden. Mittels einer Ordnungsverfügung können die Eichbehörden dem Verwalter die Verwendung solcher Werte untersagen, wie ein Fall vor dem VG Köln zeigt (AZ 1 L 1593/14).

Die Eichbehörden hatten gegen den Verwalter einer [...]

weiterlesen


14Januar

Politik & Wirtschaft: Mehr Wohngeld seit 1. Januar

Zum ersten Mal nach sechs Jahren hat die Bundesregierung zum 1. Januar 2016 das Wohngeld, das zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von den Ländern gezahlt wird, wieder erhöht. Rund 870.000 deutsche Haushalte sollen davon profitieren, 320.000 von ihnen werden neu oder erneut wohngeldberechtigt.

Das Gesetz zur Reform des Wohngeldrechts vom 2. Oktober 2015 hebt [...]

weiterlesen


13Januar

Baubranche: Neue App erfasst Baumängel per Ton, Foto und Text direkt auf der Baustelle

Baumängel zu dokumentieren und zu verwalten kostet viel Zeit und birgt zahlreiche Fehlerquellen - nicht zuletzt, wenn viele Subunternehmer am Bau mitwirken. Hier soll die App "DefectRadar" Abhilfe schaffen. Bauherren können damit direkt auf der Baustelle mit einem Tablet oder Smartphone die Situationen digital erfassen und weiterleiten.

Die Anwendung arbeitet mit digitalen Plänen, auf denen Häuslebauer [...]

weiterlesen


12Januar

Politik & Wirtschaft: Mindestlohngesetz hat für 50 Prozent der Immobilienverwaltungen personelle Folgen

Das Mindestlohngesetz (MiLoG) hat auf rund 70 Prozent der Beschäftigten in Wohnungseigentümergemeinschaften und Immobilienverwaltungen Auswirkungen. Dies geht aus einer Umfrage des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV) hervor. Ihr zufolge reagierte schon die Hälfte der Unternehmen mit personellen Veränderungen auf das MiLoG - neun Prozent davon mit Kündigungen.

Seit dem 1. Januar 2015 gilt für Immobilienverwalter die [...]

weiterlesen


11Januar

Energieeffizienz: Seit 1. Januar höhere Zuschüsse für den Heizungstausch

Zum 1. Januar 2016 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) die Förderung für Heizungssysteme angehoben, die fossile Energien nutzen. Wer etwa seine veraltete Heizung gegen Solarenergie tauscht, kann sich jetzt rund 20 Prozent mehr Förderung vom Fiskus sichern. Eigentümer, die ihre bestehende Heizung optimieren, haben Anspruch auf rund 600 Euro.

Innerhalb des Marktanreizprogramms zur [...]

weiterlesen


10Januar

Facility Management: Basiszinssatz bleibt unverändert

Der Basiszinssatz wurde von der Deutschen Bundesbank zum 1. Januar 2016 auf -0,83 Prozent festgelegt und bleibt somit unverändert.

Auf Grundlage des Basiszinssatzes werden unter anderem auch die Verzugszinsen berechnet. Diese liegen bei Geschäften zwischen Privatleuten laut § 288 Abs. 1 BGB bei 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz.

Wer Gewerberaum vermietet, kann als Mindestverzugsschaden 9 Prozentpunkte über [...]

weiterlesen


07Januar

Steuern & Finanzierung: Kann die eigene Arbeitszeit am vermieteten Haus steuerlich abgesetzt werden?

Eigenleistungen an der vermieteten Immobilie können nicht von der Steuer abgesetzt werden. Eigentümer, die Eigenarbeit in ihre vermietete Immobilie stecken, sollten sich deshalb gut überlegen, ob sie selbst die Hecke schneiden, den Rasen mähen oder Schnee schippen.

Während laut Finanzamt kein fiktiver Lohn für die selbst vom Vermieter aufgewendeten Arbeitsstunden angesetzt werden darf, ist das eingesetzte [...]

weiterlesen


06Januar

Leben & Wohnen: Welchen Bereich darf eine Überwachungskamera erfassen?

Eine Hauseigentümerin aus München hatte Probleme mit der Videoüberwachung des Nachbargrundstückes und verlangte per Klage vor dem AG München die Entfernung der Überwachungskamera (AZ 191 C 23903/14).

Nachdem der Nachbar den Täter, der ein Fenster an seinem Haus mutwillig beschädigt hatte, nicht festellen konnte, brachte er am Dachgauben-Fenster eine Videokamera an, die auch den Schutz der [...]

weiterlesen


05Januar

Facility Management: Büromieten in Frankfurt am Main nach wie vor am teuersten

Laut IVD-Gewerbe-Preisspiegel 2015/2016 haben die Büromieten in fast allen Lagen angezogen. In Städten mit 100.000 bis 200.000 Einwohnern stiegen die Mieten für Büros in einfacher Lage und Ausstattung um 3,56 Prozent und verzeichnen die höchste Nachfrage.

Frankfurt am Main rangiert mit einer Spitzenmiete von 37,33 Euro je Quadratmeter weiterhin auf Platz 1. Auf Platz 2 und [...]

weiterlesen


04Januar

Politik & Wirtschaft: Justizminister plant Kappungsgrenze für Mieterhöhungen nach Modernisierungen

Wenn es nach Justizminister Heiko Maas geht, soll die Umlage von Modernisierungskosten auf die Miete stärker eingeschränkt werden als bisher angenommen und bekannt. Auch Mieterhöhungen nach Modernisierungen will der Minister begrenzen. Von Opposition und Branchenverbänden hagelt es Kritik an diesen Plänen.

Derzeit dürfen Vermieter nach einer Modernisierung elf Prozent der Kosten auf die Mieter umlegen und [...]

weiterlesen


03Januar

Mieten & Vermieten: Finanzamt streicht nach 10 Jahren ohne Vermietung Werbungskosten wieder

Wer vorhat, ein Gebäude zu vermieten, sollte das Finanzamt nicht zu lange hinhalten, ehe er zur Tat schreitet. Sonst kann es passieren, dass ihm vorläufig anerkannte Werbungskosten wieder gestrichen werden. So geschehen in einem Fall, der vor dem Bundesfinanzhof verhandelt wurde (AZ IX R 27/14).

Eine Frau hatte ein 1900 gebautes Haus als Schenkung von ihren [...]

weiterlesen


30Dezember

Leben & Wohnen: Rentner von morgen wollen lieber Balkon statt Aufzug

Immer mehr künftige Rentner wollen ihren Lebensabend im Wohneigentum statt in einer Mietwohnung verbringen, wie eine Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) herausgefunden hat. Fast 41 Prozent der Befragten legen bei ihrem Alterswohnsitz zudem Wert auf einen Balkon, einen Garten oder eine Terrasse. Nur 29 Prozent finden technische Hilfen wie einen Aufzug wichtig.

Seniorengerechte Wohnungen [...]

weiterlesen


29Dezember

Leben & Wohnen: Viermal tägliches Lüften ist keine Zumutung

Ein Mieter sollte sehr wohl in der Lage sein, drei bis vier Mal am Tag zu lüften, damit sich in der Wohnung kein Schimmel bildet. Wenn er tagsüber abwesend ist, muss in dieser Zeit jedoch nicht gelüftet werden. Zu diesem Urteil kommt das LG Frankfurt/Main (AZ 2-17 S 51/14).

Eine Mieterin hatte die Miete aufgrund von [...]

weiterlesen


28Dezember

Energieeffizienz: 63 Prozent der Deutschen überschätzen den Zustand ihrer Heizung

Wie eine Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ergeben hat, schätzen 63 Prozent der Befragten den Zustand ihrer alten Heizungsanlage falsch ein. Obwohl ihre Heizungen mindestens 15 Jahre oder älter sind, gaben zwei Drittel an, dass sie sie in den nächsten fünf Jahren nicht modernisieren wollen.

Der Hauptgrund für die [...]

weiterlesen


27Dezember

Baubranche: Schäuble plant Steueranreize für preiswerten Wohnungsneubau

Um die Wohnungsknappheit zu beseitigen, die aktuell durch den Flüchtlingszustrom noch verstärkt wird, plant Finanzminister Wolfgang Schäuble Steueranreize, die den preiswerten Neubau von Wohnungen fördern sollen.

Dafür sieht der Finanzminister eine Sonderabschreibung von bis zu zehn Prozent vor, die jedoch von 2016 bis 2018 befristet sein soll. Die Länder sollen außerdem zustimmen, dass sie in diesem [...]

weiterlesen


Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG

Heinrich-Hertz-Str. 7
40699 Erkrath
Telefon: +49 211 - 92 96 89 0
Telefax: +49 211 - 92 96 89 29
E-Mail: info@immo-schwarze.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 08:30 bis 18:00 Uhr
Sa. von 09:00 bis 13:00 Uhr

Ich hatte eine neue Immobilie gekauft, die noch saniert werden musste – ein ganzes Stück weit weg. Da fehlte mir die Zeit, mich um den Verkauf meines Hauses zu kümmern. Der Verkauf sollte zügig und möglichst diskret ablaufen. Ich habe Schwarze Immobilien angesprochen und war vom Konzept sofort angetan. Verkauf im Bieterverfahren – und das Angebot dazu nur diskret im Kundenkreis von Schwarze Immobilien – ohne Veröffentlichung! Es dauerte nur vier Wochen, dann hatten wir gleich mehrere Kaufangebote – und das deutlich über dem Angebotspreis. Schließlich habe ich an einen soliden Interessenten zu einem Top-Preis verkauft – und der Kaufpreis ist auch pünktlich gezahlt worden. Vielen Dank an das Team von Schwarze Immobilien. Kundenstimme von Jens H., Erkrath
Die Zusammenarbeit mit Schwarze Immobilien klappte sehr gut. Herr Bohn hat den Verkauf zweier ETW professionell und schnell und zu einem marktgerechten Preis abgewickelt. Wir fühlten uns jederzeit gut informiert und betreut. Vielen Dank! Kundenstimme von Dirk B., Bochum

Bewerten Sie uns!

Bewerten Sie Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG