Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG in Erkrath

Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG

Heinrich-Hertz-Str. 7
40699 Erkrath

Telefon: +49 211 929689-0
Telefax: +49 211 929689-29
E-Mail: info@immo-schwarze.de
www.immo-schwarze.de

Aktuelles

17Februar

Steuern & Finanzierung: BGH stärkt Rechte von Bankkunden bei vorzeitiger Finanzierungsbeendigung

Unter Umständen können Kreditnehmer künftig mit weniger Kosten ihre laufende Immobilienfinanzierung vorzeitig beenden, denn eine von Verbraucherschützern kritisierte Klausel in Darlehensverträgen ist vom BGH gekippt worden.

So hatte die Sparkasse Aurich in ihren Verträgen festgelegt, dass Kreditnehmer einmal jährlich Schulden außerhalb der Reihe zurückzahlen dürfen, ohne dass sich dies jedoch auf die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ausgewirkt [...]

weiterlesen


16Februar

Baubranche: Schärfere energetische Anforderungen an Neubauten ab 2016

Die Anforderungen der zum 1. Mai 2014 in Kraft getretenen EnEV 2014 haben sich inzwischen herumgesprochen. Seit dem 1. Januar 2016 gelten nun jedoch auch strengere energetische Anforderungen für den Neubau.

Unter anderem wurde der Höchstwert für den Jahres-Primärenergiebedarf von Gebäuden um 25 Prozent gesenkt, der Höchstwert bei der Wärmedämmung der Gebäudehülle wurde um etwa 20 [...]

weiterlesen


15Februar

Leben & Wohnen: VPB: Einbruch mit Technik und Umsicht verhindern

Rund 150.000 Einbrüche registriert die Kriminalpolizei im Jahr, Tendenz steigend. Grund genug, sich intensiv mit dem Einbruchschutz im eigenen Heim zu beschäftigen, empfiehlt der Verband Privater Bauherren (VPB).

Wichtige Elemente sind die Fenster und Glastüren nach außen. Sie sollten mindestens die Widerstandsklasse RC2 haben nach DIN EN 1627. "RC" steht für "Resistance Class", das ist die [...]

weiterlesen


12Februar

Immobilienkauf: Für 2016 weiter steigende Nachfrage nach Wohneigentum erwartet

Der Immobilienverband IVD hat bundesweit 6.000 Mitglieder zur Entwicklung des deutschen Wohnimmobilienmarktes befragt und die Experten erwarten für 2016 eine weiter steigende Frage nach Wohneigentum. Vor allem in Ballungszentren werden höhere Kaufpreise prognostiziert.

Bei Baugrundstücken für Ein- und Zweifamilienhäuser erwarten die befragten Immobilienunternehmen den stärksten Nachfrage-Zuwachs und 78 Prozent gehen hier von einer positiven Entwicklung aus. [...]

weiterlesen


11Februar

Steuern & Finanzierung: Vermittlungsgesellschaften punkten 2015 mit Top-Immobilienkrediten

Teure Banken haben 2015 fast doppelt so viel Zinsen für Hypothekendarlehen verlangt wie die Topanbieter. Das hat die Zeitschrift Finanztest in der Januar-Ausgabe beim monatlichen Vergleich von mehr als 70 Anbietern herausgefunden. Vermittlungsgesellschaften und Banken, die auch Kredite anderer Institute anbieten haben demzufolge die günstigsten Immobilienkredite vergeben.

Laut Finanztest summierte sich der Unterschied für einen Kredit [...]

weiterlesen


10Februar

Mieten & Vermieten: Mieterbund fordert 400.000 neue Wohnungen jährlich

Angesichts wachsener Wohnungsnöte und steigender Mieten besonders in Großstädten, Ballungsgebieten und Universitätsstädten fordert der Deutsche Mieterbund (DMB), dass Deutschland schnell und viel neu baut. Die Wohnungsbauförderung müsse neu ausgerichtet, Bau- und Genehmigungsverfahren beschleunigt, Bauland besser bereitgestellt und die Regelungen zur Mietpreisbremse und beim Mieterhöhungsrecht nachgebessert werden.

Mindestens 400.000 Wohnungen müssen laut Mieterbund jedes Jahr neu gebaut [...]

weiterlesen


09Februar

Energieeffizienz: Neue Zuschüsse für Ölheizungs-Modernisierer

Die Aktion "Deutschland macht Plus" ist wieder gestartet und Eigentümer, die ihre Ölheizung modernisieren, können sich voraussichtlich bis zum 31. Dezember 2017 wieder Zuschüsse von der Heizölindustrie sichern. Rund 3.200 Euro können sich Heizölkunden im Rahmen der Aktion durch drei Zuschuss-Komponenten sichern.

Von der KfW-Förderbank können sie zehn Prozent der Investitionskosten erhalten, wenn sie beim Kesseltausch [...]

weiterlesen


08Februar

Mieten & Vermieten: Bleibt Vermieter untätig, kann ihn das die Nachzahlung kosten

Wenn Vermieter Einwendungen von Mietern gegen Betriebskostenabrechnungen mehrere Jahre lang nicht beantworten, verwirken sie unter Umständen ihren Anspruch auf Nachzahlung. Das zeigt ein Urteil des AG Köln (AZ 226 C 49/12).

Eine Vermieterin hatte im November 2009 die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2008 erstellt und von den Mietern 1.200 Euro nachträglich gefordert. Die Mieter zahlten unter [...]

weiterlesen


05Februar

Mieten & Vermieten: Private Eigentümer vermieten 29 Prozent aller Sozialwohnungen

Rund 430.000 Sozialwohnungen werden in Deutschland von privaten Eigentümern bereitgestellt und damit 29 Prozent aller Sozialwohnungen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Privateigentümer von Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern" des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Ramforschung (BBSR).

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland sieht das als deutliches Zeichen dafür, dass der Staat bei der Versorgung der Menschen mit [...]

weiterlesen


04Februar

Mieten & Vermieten: Bei Eigenbedarf muss auch befristete Alternativwohnung angeboten werden

Kündigt der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf, muss er dem Mieter eine Alternativwohnung anbieten - auch, wenn dafür nur ein befristetes Mietverhältnis möglich ist. Sonst ist die Eigenbedarfskündigung unwirksam, wie das Amtsgericht Köln urteilte (AZ 221 C 282/15).

Nach der Kündigung wegen Eigenbedarf hatte ein Mieter dem Vermieter vorgeworfen, dass dieser ihm eine im Haus befindliche [...]

weiterlesen


03Februar

Leben & Wohnen: Ursachen und Folgen von Schäden durch Schimmelpilze

Schimmelpilze sind überall. Wird die Belastung in Häusern und Wohnungen jedoch so groß, dass daraus hygienische und gesundheitliche Probleme entstehen, liegt das meistens an ungünstigen Rahmenbedingungen. Die möglichen Ursachen und Folgen von Schimmelpilzschäden hat jetzt eine Studie des Bauherren-Schutzbundes e.V. (BSB) und des Instituts für Bauforschung e.V. (IFB) anhand von Schadenfällen untersucht.

Schimmelbildung in Innenräumen durch [...]

weiterlesen


02Februar

Steuern & Finanzierung: Kaufpreis für höhere Abschreibung richtig aufteilen

Eine Immobilie kann in der Regel über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben werden und je höher der Kaufpreis, desto höher die steuerlichen Vorteile. Da sich das Grundstück, auf dem Immobilie steht, jedoch nicht abschreiben lässt, kommt es auf die richtige Aufteilung des Kaufpreises zwischen der Immobilie und dem Grundstück an. Durch ein Urteil des [...]

weiterlesen


01Februar

Baubranche: Studie: Grunderwerbssteuer verhindert nötigen Neubau

Über 50 Prozent der reinen Ländersteuern ist 2014 auf die Grunderwerbssteuer entfallen, die seit 2007 von den Bundesländern immer weiter nach oben geschraubt wird. Einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung zufolge, verhindert die Steuer dringend erforderliche Neubauten, belastet die Bürger finanziell [...]

weiterlesen


29Januar

Guter Rat: Was sich 2016 für Eigentümer, Vermieter und Mieter ändert

Am 1. Januar 2016 sind bereits höhere Anforderungen an Neubauten im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Das Jahr hält für Eigentümer, Vermieter und Mieter jedoch noch weitere Änderungen bereit, die der Immobilienverband IVD zusammengefasst hat.

In Neubauten muss seit dem 1. Januar 2016 der Primärenergiebedarf wenigstens 25 Prozent niedriger sein als nach den bis [...]

weiterlesen


28Januar

Baubranche: Schnee und Eiszapfen sind Gift für die Bausubstanz

Schneeverwehungen sehen zwar romantisch aus – sind aber Gift für die Bausubstanz, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB). Schneeverwehungen an Hausecken sowie vor Terrassen- und Balkontüren sollten Hausbesitzer deshalb umgehend beseitigen.

Beginnt es zu tauen, läuft das Tauwasser oft unter den Türen durch ins Haus und durchfeuchtet dabei Mauerwerk, Boden und Belag. Schwieriger ist es, Schneeverwehungen [...]

weiterlesen


Immobilien-Nachrichten

  • 16.01.2019

    Gericht stärkt digitale Alternative zu teuren Anwälten

    weiterlesen
  • 16.01.2019

    Darf der Staat Vermieter enteignen?

    weiterlesen
  • 14.01.2019

    Immer weniger Kunden sind günstige Möbel wichtig

    weiterlesen

Bewerten Sie Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG