Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG in Erkrath

Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG

Heinrich-Hertz-Str. 7
40699 Erkrath

Telefon: +49 211 929689-0
Telefax: +49 211 929689-29
E-Mail: info@immo-schwarze.de
www.immo-schwarze.de

Aktuelles

01Februar

Baubranche: Studie: Grunderwerbssteuer verhindert nötigen Neubau

Über 50 Prozent der reinen Ländersteuern ist 2014 auf die Grunderwerbssteuer entfallen, die seit 2007 von den Bundesländern immer weiter nach oben geschraubt wird. Einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung zufolge, verhindert die Steuer dringend erforderliche Neubauten, belastet die Bürger finanziell [...]

weiterlesen


29Januar

Guter Rat: Was sich 2016 für Eigentümer, Vermieter und Mieter ändert

Am 1. Januar 2016 sind bereits höhere Anforderungen an Neubauten im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Das Jahr hält für Eigentümer, Vermieter und Mieter jedoch noch weitere Änderungen bereit, die der Immobilienverband IVD zusammengefasst hat.

In Neubauten muss seit dem 1. Januar 2016 der Primärenergiebedarf wenigstens 25 Prozent niedriger sein als nach den bis [...]

weiterlesen


28Januar

Baubranche: Schnee und Eiszapfen sind Gift für die Bausubstanz

Schneeverwehungen sehen zwar romantisch aus – sind aber Gift für die Bausubstanz, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB). Schneeverwehungen an Hausecken sowie vor Terrassen- und Balkontüren sollten Hausbesitzer deshalb umgehend beseitigen.

Beginnt es zu tauen, läuft das Tauwasser oft unter den Türen durch ins Haus und durchfeuchtet dabei Mauerwerk, Boden und Belag. Schwieriger ist es, Schneeverwehungen [...]

weiterlesen


27Januar

Energieeffizienz: Erneuerbare Energien machen ein Drittel des verbrauchten Stroms aus

Erneuerbare Energien haben mittlerweile den größten Anteil im deutschen Strommix. 30 Prozent des Stroms sollen Erhebungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zufolge 2015 durch regenerative Anlagen erzeugt worden sein. 2014 waren es 25,9 Prozent.

Grund für den Rekordwert sind laut BDEW der weitere Anlagenzubau und die günstigen Witterungsverhältnisse. Die Bruttostromerzeugung stieg von 627,8 Mrd. [...]

weiterlesen


26Januar

Marktdaten: Bei welchen Heizöl-Anbietern Kunden günstig einkaufen

Heizöl ist nach wie vor günstig. Trotzdem rät die Stiftung Warentest Kunden dazu, im Internet die Preise zu vergleichen, denn zwischen den Anbietern gibt es teilweise Preisunterschiede von mehreren hundert Euro je Lieferung.

Da die Preise von Zeitpunkt, Region und Bestellmenge abhängen, empfiehlt Stiftung Warentest, vor dem Kauf Preise von mehreren Anbietern und Vergleichsportalen einzuholen. Eine [...]

weiterlesen


25Januar

Immobilienkauf: Abschließen der Haustür nachts nicht per WEG-Beschluss durchsetzbar

Die Wohnungseigentümer per Hausordnung zu verpflichten, die Hauseingangstür nachts abzuschließen, widerspricht ordnungsgemäßer Verwaltung - zumindest dann, wenn die Tür von innen nur mit Schlüssel geöffnet werden kann. Das entschied das LG Frankfurt (AZ 2-13 S 127/12).

In der Eigentümerversammlung hatten die Wohnungseigentümer beschlossen, die Hausordnung zu ändern in "Im allgemeinen Interesse ist die Haustür in der [...]

weiterlesen


22Januar

Energieeffizienz: Energieversorger erhalten in Umfrage Bestnoten

Der Umfrage "Kundenfokus Haushalte 2015" des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zufolge, waren Energiekunden noch nie zuvor so zufrieden mit ihrem Versorger. 73 Prozent der Befragten sind mit ihrem Energieanbieter in höchstem Maße oder sehr zufrieden.

Energiekunden schätzen besonders die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bei der Versorgung und auch Aspekte wie Serviceorientierung und Kompetenz bei der [...]

weiterlesen


21Januar

Baubranche: VPB rät: Beim Hausbau auch die Entwässerung planen

Die meisten Bauherren denken eher an ihre neue Küche und die Badezimmerfliesen, als an den Entwässerungskanal, berichtet der Verband Privater Bauherren (VPB). Dabei kosten Kanalanschlüsse zwischen 5.000 und 10.000 Euro und Bauherren sollten wissen, ob ihr Abwasser korrekt entsorgt wird. Tatsächlich fragen aber nur die wenigsten bei Vertragsabschluss oder Abnahme nach der Technik im Untergrund.

Werden [...]

weiterlesen


20Januar

Energieeffizienz: Ein Hausboot, das sich selbst mit Strom, Wärme und Wasser versorgt

Seeluft schnuppern statt Autoabgase, wohltuende Ruhe im Feierabend genießen statt Verkehrslärm - immer mehr Menschen verlegen ihren Wohnsitz ans oder sogar aufs Wasser. Für das Projekt autartec© entwickelen mittelständische Unternehmen, Industrie, Universitäten und zwei Fraunhofer-Institute jetzt Hand in Hand schwimmende, energieautarke Häuser.

Bis 2017 soll der Prototyp fertig werden und dabei nicht nur elegant aussehen, sondern [...]

weiterlesen


19Januar

Leben & Wohnen: Teuerster Rauchmelder im Test mangelhaft

Immer mehr Bundesländer führen die Rauchmelder-Pflicht ein - dass es bei der Auswahl der richtigen Geräte jedoch nicht allein auf den Preis ankommt, zeigt ein aktueller Test der Stiftung Warentest. Darin blieb der mit 103 Euro teuerste untersuchte Rauchmelder sogar bei dickem Qualm still.

Wie zügig warnen die Geräte vor Rauch und wie anfällig sind sie [...]

weiterlesen


18Januar

Facility Management: WEG-Jahresabrechnung darf nur Werte geeichter Zähler verwenden

Bei der Verteilung der Heiz- und Wasserkosten in der Jahresabrechnung darf der Verwalter einer WEG keine Werte nutzen, die mit ungeeichten Zwischenzählern gemessen wurden. Mittels einer Ordnungsverfügung können die Eichbehörden dem Verwalter die Verwendung solcher Werte untersagen, wie ein Fall vor dem VG Köln zeigt (AZ 1 L 1593/14).

Die Eichbehörden hatten gegen den Verwalter einer [...]

weiterlesen


15Januar

Politik & Wirtschaft: Mehr Wohngeld seit 1. Januar

Zum ersten Mal nach sechs Jahren hat die Bundesregierung zum 1. Januar 2016 das Wohngeld, das zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von den Ländern gezahlt wird, wieder erhöht. Rund 870.000 deutsche Haushalte sollen davon profitieren, 320.000 von ihnen werden neu oder erneut wohngeldberechtigt.

Das Gesetz zur Reform des Wohngeldrechts vom 2. Oktober 2015 hebt [...]

weiterlesen


14Januar

Baubranche: Neue App erfasst Baumängel per Ton, Foto und Text direkt auf der Baustelle

Baumängel zu dokumentieren und zu verwalten kostet viel Zeit und birgt zahlreiche Fehlerquellen - nicht zuletzt, wenn viele Subunternehmer am Bau mitwirken. Hier soll die App "DefectRadar" Abhilfe schaffen. Bauherren können damit direkt auf der Baustelle mit einem Tablet oder Smartphone die Situationen digital erfassen und weiterleiten.

Die Anwendung arbeitet mit digitalen Plänen, auf denen Häuslebauer [...]

weiterlesen


13Januar

Politik & Wirtschaft: Mindestlohngesetz hat für 50 Prozent der Immobilienverwaltungen personelle Folgen

Das Mindestlohngesetz (MiLoG) hat auf rund 70 Prozent der Beschäftigten in Wohnungseigentümergemeinschaften und Immobilienverwaltungen Auswirkungen. Dies geht aus einer Umfrage des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV) hervor. Ihr zufolge reagierte schon die Hälfte der Unternehmen mit personellen Veränderungen auf das MiLoG - neun Prozent davon mit Kündigungen.

Seit dem 1. Januar 2015 gilt für Immobilienverwalter die [...]

weiterlesen


12Januar

Energieeffizienz: Seit 1. Januar höhere Zuschüsse für den Heizungstausch

Zum 1. Januar 2016 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) die Förderung für Heizungssysteme angehoben, die fossile Energien nutzen. Wer etwa seine veraltete Heizung gegen Solarenergie tauscht, kann sich jetzt rund 20 Prozent mehr Förderung vom Fiskus sichern. Eigentümer, die ihre bestehende Heizung optimieren, haben Anspruch auf rund 600 Euro.

Innerhalb des Marktanreizprogramms zur [...]

weiterlesen


Immobilien-Nachrichten

  • 25.03.2019

    „Eine Befragung der Bürger ist nicht zielführend“

    weiterlesen
  • 24.03.2019

    Deutsche Wohnen räumt Fehler im Umgang mit Mietern ein

    weiterlesen
  • 23.03.2019

    Irgendwas zwischen Villa Kunterbunt und Schiffscontainer

    weiterlesen

Bewerten Sie Schwarze Immobilien GmbH & Co. KG